Nationalmanschaft

  • Da stimme ich dem Ludwig nur allzu gerne zu. Bei Olympia hat:
    a; alles zusammen gepasst was nur zusammen passen hätte können
    b; es waren keine NHL Spieler dabei, was bei der WM ganz anders ist
    c; hatten wir dort das nötige Scheibenglück was man braucht
    Ich finde es vermessen jetzt alles schlecht zu reden, wir haben 2 mal nach Penalty Schiessen verloren, das ist gegen die 2 Mannschaften kein Weltuntergang, da entscheidet die Tagesform. Ausserdem darf man nicht vergessen wer alles aufgehört bzw nicht bei der WM dabei ist ( vor allem die junge Manschaft )
    Nach dem schnellen 0:2 sind mir schon Gedanken an die WM 2012 gekommen wo uns die Norweger mit 4:12 abserviert haben, doch die Mannschaft kam immer wieder zurück. Danach fehlte auch wie ich finde die Erfahrung.
    Jetzt kommt morgen die USA, was uns mehr liegen sollte, wie die Dänen oder die Norweger.Was mir Sorgen macht wird das Spiel gegen Finnland, wie die auftreten das ist schon der Hammer

  • Der Umbruch wird noch einige Zeit brauchen, man merkt einfach das einige gestandene Spieler fehlen und die jungen noch zu grün hinter den Ohren sind. Aber irgendwann muss er ja kommen. Pielmeier heute auch nicht unbedingt mit einer glücklichen Figur, zudem extreme Penaltyschwäche bei uns. Mit dem Viertelfinale sollte es schon fast gelaufen sein.


    Zudem hat unser Nachwuchs zuletzt nicht umsonst nur noch zweitklassig gespielt, woher solls kommen?


    Was Mannschaften wie Kanada, Russland und Finnland bisher treiben ist brutal. Uiiii :blink1:

  • Mit einer wahnsinnigen Teamleistung kann Finnland mit 3:2 nach Verlängerung besiegt werden. Mit diesem, zwar wertlosen, Sieg zeigte sich wieder deutlich was möglich ist wenn alle sich voll reinhängen und wenn man auch das notwendige Glück hat.
    Es zeigt sich deutlich wenn man aus einer stabilen Abwehr auf Konter spielt kann man jedem Team gefährlich werden. Das große Problem ist wenn man gegen gleichwertige oder "schwächere" Nationen selbst das Spiel machen muss.
    Aber am wichtigsten ist dass der Klassenerhalt geschafft ist, und hoffentlich gibt es auch in den nächsten Jahren genügend junge Spieler um eine schlagkräftige Nationalmannschaft aufs Eis zu bringen.

  • Gelungene Premiere für Toni Söderholm als Bundestrainer: Seine U24/U25-Auswahl schlug die ebenfalls ausschließlich mit U25-Akteuren angetretene Schweiz im ersten von zwei Vergleichen mit 4:2


    2.550 Zuschauer in Memmingen können sich durchaus sehen lassen. :thumbup:

  • So wie die DEB Auswahl in den ersten 10 Minuten gespielt hat hätten die locker bei jeder WM spielen können. Insgesamt eine tolle Leistung und ein sehr ansehnliches Spiel. 2.500 Zuschauer sind mir Sicherheit gut, jedoch gab es noch jede Menge freie Plätze, ganz anders wie vorher in den regionalen Medien beschrieben. Von dem her hatte ich ehrlich gesagt mit mehr Zuschauern gerechnet. Tut aber insgesamt einem gelungenen Eishockey Abend unter der Woche keinen Abbruch! :-)

  • Hat hier vielleicht jemand zwei Karten übrig für Deutschland gegen Österreich am Samstag in Deggendorf? Ich schau schon seit Tagen auf eventim oder der Seite vom DEB und da heißt es immer nur "momentan nicht verfügbar". Und jetz hab ich vorgestern mal in Deggendorf angerufen beim DSC und jetz heißts ausverkauft :-(

  • Hat hier vielleicht jemand zwei Karten übrig für Deutschland gegen Österreich am Samstag in Deggendorf? Ich schau schon seit Tagen auf eventim oder der Seite vom DEB und da heißt es immer nur "momentan nicht verfügbar". Und jetz hab ich vorgestern mal in Deggendorf angerufen beim DSC und jetz heißts ausverkauft :-(

    Meiner Erfahrung nach kriegt man über Facebook immer noch ein Ticket. Irgent jemand ist immer krank oder hat ein Ticket zu viel gekauft. Wen du über die Deggendorfer Fb Gruppe suchst oder über die des DEBs sollte das kein Problem sein. Für zukünfitge Spiele. Ich habe so ohne Probleme für 4 Ausverkaufte AEV Spiele 4 Stunden vor Spielbeginn noch ein Ticket bekommen...

  • So, dass läßt sich ja schon mal ganz gut an. Ein Arbeitssieg gegen die Briten und ein Kampfspiel gegen starke Dänen. Wenn es so weiter geht wäre ich nicht traurig. Und mit Grubauer kommt noch mal Verstärkung über den Teich, auch wenn Niederberger in den beiden Spielen absolut souverän gehalten hat. Aber eine Frage an die Mitschauer: Ist bei euch der Stream von Sport1 auch qualitativ so bodenlos schlecht? Ich habe dauernt unmotivierte Werbeeinblendungen und dann auch noch Abbrüche, die zu einem Neustart des Streams (und weiterer Werbung) zwingen. Ich habe schon eine Nachricht an Sport1 geschrieben, bin mal gespannt was die Antworten.

  • Es ist auf jeden Fall ein gelungener Start in das Turnier. Man agiert als Mannschaft, und macht wenige Fehler.

    Aber die richtigen Brocken kommen noch. Wenn ich an das Spiel gegen Finnland denke wird mir schon etwas Bange. Was Kakko bei den Finnen zeigt ist schon Extraklasse.

    Ich habe das Spiel auf Sport 1 verfolgt, und bei mir gab es keine Probleme.

    Auf jeden Fall ist bei dieser WM ein hohes Niveau zu sehen. Was ich bisher sah war intensives Eishockey auf höchstem Niveau. Wenn Deutschland da einigermaßen mithalten kann ist das ein großer Erfolg.

    Toni Söderholm hat eine gute Mischung aus Erfahrung und Jugend gefunden, und mit etwas Glück kann man das Viertelfinale erreichen. Aber bis dahin ist noch viel harte Arbeit zu erledigen.