Bezirksliga Juniorenmannschaften Saison 12/13

  • Welche Vereine Melden diese Sasion 12/13 eine Juniorenmannschaft in der Bezirksliga ???


    Zusammenfassung :


    JUNIOREN-Bezirksliga-Qualifikation :thumbsup:
    SpGrpLtr: Ingrid Bauer
    Beginn: 20.10.2012 - Ende: 17.02.2013
    Gruppe 1:
    EHC München
    EC Pfaffenhofen
    ERSC Ottobrunn
    ESC Holzkirchen
    EHC Mitterteich neu
    ASV Dachau neu
    EV Dingolfing neu
    EHF Passau neu
    ERC Ingolstadt neu


    Gruppe 2:
    EA Schongau
    SG Oberstdorf/Sonthofen
    ESV Königsbrunn
    EV Bad Wörishofen
    EV Mittenwald
    ERC Lechbruck
    SG Burgau/Ulm neu

  • So wies aussieht werden es wohl nicht viele werden. Aus Insiderkreisen ist zu hören, daß die Alterklasse JUN wohl in den nächsten Jahren ausstirbt. Letztes Jahr drei BZL-gruppen, heuer wahrscheinlich nur 2 und was dann kommt kann jeder erahnen.
    Gedankenspiel: BNL(BAY. Nachwuchsliga) = 2 JUG Jahrgänge + 1. JUN Jahrgang.


    Fakt ist, auch ein BL Verein sucht immer noch nach geeignetem Personal. :wacko:

  • ich denke, dass eine BNL über alle Jugendligen das Sinnvollere wäre, sorry aber mit 19 und älter ist das kein Nachwuchsspieler mehr, hier müßten dann Überlegungen angestellt werden, ob es nicht sinnvoll wäre mehr 1b Mannschaften in den Spielbetrieb zu schicken (siehe z.B. Erding und und)

  • Es gab ja schon heuer nur noch 2 Juiorenligen, gerade im Norden gab es aus der BZL niemanden.
    Die Diskussion mit dem Alter hatten wir schonmal und letztendlich macht nur wie schon beschrieben eine Zusammenlegung von Junioren und Jugend Sinn, aus demographischen und aus Vereinsstrategischen Gründen(lieber 1b Teams). Man sollte es so vereinheitlichen mit der DNL also Beispiel heuer 95,96(Jugend) plus 94 (1.Juioren) plus 93 als Overage(aber nur eine gewisse anzahl und er muss letztes Jahr im Verein gewesen sein).


    Prinzipiell könnte man auch das Ligenystem etwas modifizieren, also im Junioren, Jugend, Schülerbereich und sich auf die Bayernliga als höchste Spielklasse konzentrieren und die Landesligen abschaffen bzw mit den BZL(oder dem Rest was davon bleibt) zusammenlegen. Dan könnte man in mehreren Gruppen spielen und hätte so regionalere Konzentrationen und könnte dann ab Januar differenzieren und Meister- und trostrunden spielen. Das wäre interessanter und ökonomischer, Problem könnte aber die Eiszeitenvergabe im neuen Jahr sein.

  • Wir haben mal eine gemeldet.....


    Mal abwarten, wer sonst noch meldet.


    Die Kosten einer Juniorenmannschaft sind ja nicht zu vernachlässigen (teurer als eine 1b in BZL - alleine schon wegen der Schiris).
    Man muss sich schon die Frage stellen, ob es zukünftig überhaupt Sinn macht eine 1b und Junioren zu melden


    Allerdings, sollte der Antrag bzgl. Rückkehr z.T. zur alten Regelung für das Festspielen der 1b Spieler (nach 3 Spielen) über 24 in den 1. Mannschaften nicht durchgehen (wovon ich im Moment leider ausgehe), dann sehe ich relativ wenig Chance die Saison mit den Junioren die Saison zu "überleben".


    Gleiches gilt, wenn wegen Mangel an Mannschaften wiederum eine "stupide" Doppelrunde gespielt werden soll/muss.

    Man sieht sich meist 2x im Leben - also aufpassen was du bei der 1. Begegnung für einen Eindruck hinterlässt !


  • Es gab ja schon heuer nur noch 2 Juiorenligen, gerade im Norden gab es aus der BZL niemanden.
    Die Diskussion mit dem Alter hatten wir schonmal und letztendlich macht nur wie schon beschrieben eine Zusammenlegung von Junioren und Jugend Sinn, aus demographischen und aus Vereinsstrategischen Gründen(lieber 1b Teams). Man sollte es so vereinheitlichen mit der DNL also Beispiel heuer 95,96(Jugend) plus 94 (1.Juioren) plus 93 als Overage(aber nur eine gewisse anzahl und er muss letztes Jahr im Verein gewesen sein).


    Prinzipiell könnte man auch das Ligenystem etwas modifizieren, also im Junioren, Jugend, Schülerbereich und sich auf die Bayernliga als höchste Spielklasse konzentrieren und die Landesligen abschaffen bzw mit den BZL(oder dem Rest was davon bleibt) zusammenlegen. Dan könnte man in mehreren Gruppen spielen und hätte so regionalere Konzentrationen und könnte dann ab Januar differenzieren und Meister- und trostrunden spielen. Das wäre interessanter und ökonomischer, Problem könnte aber die Eiszeitenvergabe im neuen Jahr sein.


    Gleiches gilt, wenn wegen Mangel an Mannschaften wiederum eine "stupide" Doppelrunde gespielt werden soll/muss.


    Doppelrunden tragen nur dazu bei, daß der kümmerliche Rest der Teams nicht auch noch wegstirbt. Gibts aber leider in anderen Alterklassen auch. Wennst nicht beim 1., 2., oder 3., mal ein Pünktchen mitnimmst wirds beim 4. Treffen auch nix. Was soll das? ;(

  • lt. meinem Kenntnisstand hat auch der ERC-Ingolstadt heuer wieder Junioren...


    Und da letzte Saison nichts war, müssten sie eigentlich BZL spielen....


    Außer es kommt wieder eine Regelung wie letzte Saison - da durfte Straubing auch LL spielen, obwohl sie im Januar zurückgezogen hatten.

    Man sieht sich meist 2x im Leben - also aufpassen was du bei der 1. Begegnung für einen Eindruck hinterlässt !

  • Etwas überraschend ist dass der EHC München der ja eigentlich den Klassenerhalt geschafft hatte nun in der Bezirksliga spielt... hat man offenbar die Mindestmeldestärke für die Landesliga nicht mehr erreicht.

  • Du sprichst von einer Regelung. Weiß man eigentlich mittlerweile warum die in die LL gehoben worden sind?


    Tja...da beim BEV alles nach den Durchführungsbestimmungen geht :whistling: .... müsste es eigentlich auch dafür eine Regelung gegeben haben :huh:


    Und wenn nicht.... dann entscheidet die Eishockeykommision :D :D :D


    Keine Ahnung wie das gelaufen ist.... aber regulär m.E. bestimmt nicht !!!

    Man sieht sich meist 2x im Leben - also aufpassen was du bei der 1. Begegnung für einen Eindruck hinterlässt !

  • Die 1. Mannschaft aus der Junioren BZL Gr.1 ist schon wieder weg....



    Holzkirchen hat die Junioren zurückgezogen.


    scheint uns heuer fast in allen Altersgruppen zu treffen...


    Kleinschüler: Freising (Doppelrunde = 4 Spiele weniger)
    Knaben: Dachau
    Junioren: Holzkirchen


    abwarten, wer als nächstes quittiert

    Man sieht sich meist 2x im Leben - also aufpassen was du bei der 1. Begegnung für einen Eindruck hinterlässt !