• Zitat

    das wort unbürokratisch wirst du in keinen Durchführungsbestimmungen Regelbüchern oder was weis ich im deutschen Eishockey finden ;(


    Dafür gibts beim BEV das Wort "Eishockeykommission" - und irgendwo zwischen "Eishockeykommission" und "unbürokratisch" wird man beim DEB eine Formulierung finden, die den EVL in die OL lässt. Sofern die das stemmen können...

  • lustiges banner. des sind doch meist die ersten die einen neuanfang nicht mitmachen weil sie ja sooo... enttäuscht sind und und die unteren ligen sooo... schlecht sind. und klar machen wir einen neuen schuldenhaufen auf. dann können wir den vereinen da unten ihre Aufstiegschancen nehmen und müssen ned lang mit ihnen spielen :cursing:

  • Wenn Landshut in der BZL start muss der BEV aufpassen, dass es nicht noch ein paar "freiwillige" Absteiger gibt, da winkt ja dann ein lukrativer Gegner ;)


    Irgendwas werden sie schon noch finden, dass die drinbleiben, da bin ich mir fast sicher.

  • Jetzt malt mal nicht den Teufel an die Wand :cursing::cursing::cursing:


    Ihr glaubt doch hoffentlich nicht ernsthaft das der DEB einen Verein wie Landshut mit seiner Nachwuchsarbeit bis in die Bezirksliga stürzen läßt

  • Jetzt malt mal nicht den Teufel an die Wand :cursing: :cursing: :cursing:


    Ihr glaubt doch hoffentlich nicht ernsthaft das der DEB einen Verein wie Landshut mit seiner Nachwuchsarbeit bis in die Bezirksliga stürzen läßt

    Ich sehe das wie der Jochen, wieso eigentlich nicht. Die Macher bei diesen Verein müssen doch Scheuklappen vor Augen haben!!
    Die mache Jahr für Jahr riesen Verluste und wollen trotzdem immer größer und besser werden :wacko:
    Ab in die Bezirksliga und gleich mal min.1 Jahr ein Aufstiegsverbot aussprechen!


    Und ja es ist schade um diese Jugendarbeit und Tradition, aber wieso gebe ich soviel Geld mehr aus als man hat und setzt
    dann eben nicht auf diese super Jugendarbeit. Klar die Erfolge werden weniger und schwieriger werden, aber wenigstens
    überlebt dann der Verein. Denn lieber, so sehe ich das, habe ich einen Verein der mit offenen Karten spielt und kleinere
    Brötchen backen muss, als das "mein" Verein verschwindet.

  • Guter Beitrag, so sehe ich das auch.

    :belsmilie6: Die Eispiraten, in guten wie in schlechtenTagen :belsmilie6:
    #19 Lukas Miculka
    #21 Chad Anderson
    #34 Andi Tanzer

  • Sollte diese Summe auch nur annähernd stimmen, was zum Teufel bildet sich der EVL dann ein? :blink1: Den Rechtsweg beschreiten können sie von mir aus in Richtung Autobahn. Denn jeder hat das Recht den Weg zu gehen. Aber sich mit solchen Vorzeichen in die Liga klagen wollen, soviel Unverfrorenheit muss man auch erstmal haben.

  • @ Hausmeista


    Da geb ich dir Recht........das wäre mehr als unverfroren !!


    Aber mal ehrlich, glaubst Du das die Summe stimmt wenn sie jetzt klagen ?????


    Man kann sich doch nicht wissend zur Lachnummer machen...........

  • Die Summe kommt mir schon auch etwas suspekt vor, aber wir wissen ja alle, im deutschen Hockey gibt's die unglaublichsten Sachen. Aber selbst wenn man 300 000 annehmen würde, ich würde aufs gleiche Ergebnis kommen. Da kann man Tradition haben soviel man will. Tradition bedeutet nämlich auch so etwas wie Verpflichtung, die Verpflichtung dieser Tradition nachzukommen, nicht sie auf ein Fragwürdiges Fundament zu stellen.


    Aber warten wir mal ein paar Tage ab, es wird sicher noch interessantes zu berichten sein.

  • Die Summe kommt mir schon auch etwas suspekt vor, aber wir wissen ja alle, im deutschen Hockey gibt's die unglaublichsten Sachen. Aber selbst wenn man 300 000 annehmen würde, ich würde aufs gleiche Ergebnis kommen. Da kann man Tradition haben soviel man will. Tradition bedeutet nämlich auch so etwas wie Verpflichtung, die Verpflichtung dieser Tradition nachzukommen, nicht sie auf ein Fragwürdiges Fundament zu stellen.


    Aber warten wir mal ein paar Tage ab, es wird sicher noch interessantes zu berichten sein.

    Die im Bundesanzeiger veröffentlichten Zahlen dürften schon stimmen schließlich der vom Bundesminsterium der Justiz herausgegeben und dort werden die Zahlen der verschiedenen Gesellschaften veröffentlicht, siehe


    https://de.wikipedia.org/wiki/Bundesanzeiger





    19