U23 Saison 16/17

  • Kommt darauf an, wie die Ligenzusamnenstellung ausfällt..


    28 Spiele wie diese Saison sind heftig (vom zeitl. Aufwand, wie vom finanziellen).


    20 wären genug, damit die "Förderspieler" auch noch Zeit haben da zu spielen (1. Mannschaft), für das sie gefördert werden sollen.

    Man sieht sich meist 2x im Leben - also aufpassen was du bei der 1. Begegnung für einen Eindruck hinterlässt !

  • Wir werden ziemlich sicher wieder melden was man so hört.


    Die Liga hat durchaus einen Sinn, sehe viele positive Aspekte! Die 1.Saison war gut. Nur drei Schiedsrichter sind etwas übertrieben, einziger negativer Punkt aus meiner Sicht.

  • Waldkraiburg wird wieder teilnehmen. Ich finde diese Liga sehr gut, weil die Jungen mehr gefordert werden, als in einer eventuellen 1b, die in der Bezirksliga spielt.


    Die Kritik bezüglich der Schiedsrichter teile ich. Da kommen schnell mal 3.000 Euro allein dafür zustande. Das ist ein Haufen Geld, der einen kleinen Verein schon mal in Schwierigkeiten bringen kann, zumal ja die anderen Mannschaften auch an den Start gehen.

  • Zitat

    Waldkraiburg wird wieder teilnehmen. Ich finde diese Liga sehr gut, weil die Jungen mehr gefordert werden, als in einer eventuellen 1b, die in der Bezirksliga spielt.


    Die Kritik bezüglich der Schiedsrichter teile ich. Da kommen schnell mal 3.000 Euro allein dafür zustande. Das ist ein Haufen Geld, der einen kleinen Verein schon mal in Schwierigkeiten bringen kann, zumal ja die anderen Mannschaften auch an den Start gehen.


    Sind für die Punktspiele (14 Heimspiel a 280€) 3920€ für die Schiris...


    Also eher 4000

    Man sieht sich meist 2x im Leben - also aufpassen was du bei der 1. Begegnung für einen Eindruck hinterlässt !

  • Jau!


    Passt hier wahrscheinlich besser hin:


    EV Pfronten U23



    Jau!


    Neue Saison, neue Mannschaft!


    EV PFRONTEN SICHTUNGSCAMP U23


    Nachdem der EV Pfronten sich entschieden hat, ab dieser Saison eine U23 zu melden,
    bieten wir Euch an folgenden Terminen ein Sichtungscamp an =


    Wer : Jahrgänge 1993 - 1997
    Wann : 02.07.16 und 03.07.16 jeweils von 14:30 bis 15:20
    Wo : BLZ Füssen
    Warum : Weil Ihr spielen sollt und nicht sitzen!


    Kontakt : jugendleiter@ev-pfronten.de


    Reinhaun

  • Ich bin mal gespannt wie viele Mannschaften es heuer gibt und wie der Modus ist?


    Könnte mir vorstellen das so ziemlich alle Mannschaften vom letzten Jahr wieder melden. Man hört das Erding und Dorfen auseinander gehen und ihr eigenes Ding machen, Pfronten meldet und ich denke und hoffe auch noch die ein oder andere Mannschaft.
    Ist sonst noch bekannt wer so meldet?


    Die Liga ist wirklich interessant und gut und bringt meines erachtens den Nachwuchs durchaus weiter. Nur würde ich auf 2 Schiris umstellen um die Kosten für die Vereine etwas zu minimieren, die reichen für die Klasse aus..Hab ich aber schonmal geschrieben....

  • Wobei man schon noch einige Dinge anschauen sollte. Viele der U23 Spieler spielen auch in der ersten Mannschaft. 3 Spiel am Wochenende können kaum geleistet werden, wenn man noch berufstätig ist.
    Oft waren die Mannschaften mit zu wenig Spielern besetzt. Dann, wenn die "erste Mannschaft" Spieler dabei waren, wurde plötzlich gewonnen..ein m_M etwas verzerrtes Bild der Leistung der einzelnen Vereine.
    Vor allem ist z.B der BEL Spielplan letztes Jahr zumindest, so gestrickt gewesen, dass es fast kein freies Wochenende gab. Weihnachten wird durchgespielt. Silvester, Neujahr keine Chance auf mal frei.
    Das demotiviert einige der U 23 Spieler schon, sich auch noch den Stress anzutun.
    Schade, da es eine wirklich tolle Sache ist. Sollte aber mehr eingebunden werden, was die Planungen angeht.

  • XXL, Da hast du vollkommen Recht. Ich denke, dass es immer ein Problem sein wird, den Spielplan so zu gestalten, dass es für U23 und Erste Mannschaft passt (das geht ja von OL bis BZL) und drei Spiele am Wochenende sind Hammer. Das Problem, dass die Mannschaften plötzlich gewinnen, wenn die erste Mannschaftspieler dabei sind, wirst du immer haben. Ich finde deshalb die Tabelle am Ende nicht wirklich wichtig.
    Wichtig finde ich, dass Spieler, die es noch nicht in die Erste geschafft haben bzw. in der Ersten noch wenig zum Einsatz kommen, eine Liga haben, in der sie sich austoben können und das unter Gleichaltrigen.



    :thumbsup: Ein Lob und Danke an alle Vereine, die das ihrem Nachwuchs ermöglicht! Und das, obwohl die Kosten für diese Liga (sorry, drei Schiris sind wirklich übertrieben) nicht unerheblich sind.




    Schön zu hören, dass Pfronten dazu kommt. Von Soho hat man ja auch schon was munkeln gehört, dass da Überlegungen sind, wie der momentane Stand ist weiß ich allerdings nicht. Und Peißenberg hab ich glaub einen Bericht gelesen, dass sie für dieses Jahr zurückziehen wollen.


    Wäre klasse, wenn jemand eine Einteilung oder Spielplan mitkriegt, den hier verlinken könnte... man ist ja neugierig ^^

  • Die SR-Gebühren für die U23-Spiele wurden ja für die kommende Saison auf 220 Euro je Partie gesenkt.
    Grundsätzlich ist es aber auch bei den "Zebras" so, dass es sich hier um eine "Ausbildungsliga" für das 3-Mann-System in der Bayernliga handelt...

  • @ eiskalt


    Du hast sicher auch in einigem recht..nur leider ist es ja so, dass die Spieler, die "schon" erste Mannschaft spielen, keine Lust mehr haben, auch noch den einzig freien Tag ( meist Samstag) zu opfern.
    Verständlich, da viele nicht mehr soo jung sind und meist einem Beruf nachgehen, der 40 Stunden /Woche plus 3x Training ( und nicht alle wohnen am Spielort) erfordert.


    Da wollen viele einfach am Samstag nicht mehr spielen. Bei Doppelterminen Freitag oder Sonntag spielen sie auch in der ersten Mannschaft. Da rechnen sich Kader mit mehreren plus 23 b.z.w 24 Spielern.
    Die können dann die anderen U 23 spielen lassen. Viele Vereine sind aber auf die Spieler angewiesen und schicken dann die halbe Jugend hin.
    Das widerum ist eben Ergebnisverzerrend und fraglich , ob es wirklich Förderung ist oder nur Beschäftigungstherapie für welche, die eben gehalten werden sollen, weil eines Tages mal ein Platz frei wird.
    Abgesehen davon wird bunt gemixt..BZL Vereine mit BEL Vereinen und auch Oberligisten beschicken die Liga. Wo soll da dann ein gerechtes Ergebnis zustande kommen? Wenn z.B letztes ! Jahr Klostersee gegen Aich käme ( weiß jetzt nimmer in welcher Gruppe die waren..gibt aber sicher noch andere Beispiele)da wackelt es bedenklich..



    Sicher generell eine gute Sache, aber fraglich, was es den Vereinen wirklich bringt. Der Modus ist halt doch etwas zeitaufwändig. Und eben etwas zu durchmischt..um es mal so zu sagen.


    Ist nur eine kritische Anmerkung. DIe Spieler selbst finden die Liga eigentlich gut.Und es ist recht schnelles Hockey mit gutem Einsatz. Wenn 2 gleiche Mannschaften aufeinanderkommen.

  • Beim ECDC wird es KEINE U 23 geben!
    Das finde ich sehr schade und meiner Meinung nach keine gute Entscheidung!

    Eine U23 macht nur dann Sinn, wenn sich darunter Spieler befinden die den Sprung in die Bayernliga schaffen können. Solange dies nicht der Fall ist, und das ganze mehr oder weniger "Hobbymannschaft für Spieler unter 23" läuft, ist es rausgeschmissenes Geld. Mit Bus, Schiedsrichter und Materialkosten mehrere tausend €. Allein für Schiedsrichter werden über 3000€ fällig, dazu 14 Auswärtsspiele , glaube nicht das dies alles privat finanziert wird.


    Wie viele Spieler der U23 letzte Saison beim Sommertraining sowie Vorbereitung der 1.Mannschaft teilgenommen haben ist dir sicherlich bekannt.


    Eine U23 mit Spielern die weiterkommen wollen gerne, aber so kann man sich das getrost sparen.

  • durch die letztjaehrige Verzerrung der Jugendteams auf 3 jahrgaenge (nach DNL Viebild) und den Wegfall der Junioren ist die U23 Foerderliga gerade fuer kleine Vereine perfekt
    Selbst der Bundestrainer fordert dies auf DEB Ebene ("...eine Liga zwischen DNL und OL... Von der U18 bis zum U23-Alter sind wichtige Jahre. Momentan hoeren in diesem Zeitraym mehr Spieler auf als weitermachen.")


    Sent from my XT1572 using Tapatalk