EHF Passau - HC Landsberg

  • Glückwunsch an Passau. Hochverdienter Sieg. Die unseren wie gehabt. Zuhause hui, Auswärts pfui. Ziemlich schwacher Auftritt. Lustlos, Ideenlos, Abwehr nicht anwesend. Schade um die weite Fahrt. Wahnsinn wie eng die Liga jetzt zusammen ist. Noch ne Niederlage, schon bist von 3 auf 7 oder 8 abgerutscht. Deswegen wäre gestern ein dreier so wichtig gewesen. Aber was nicht ist, ist nicht. Denke wir können uns darauf einstellen dass es bis zum letzten Spieltag ein Kampf um Platz 8 wird für uns.

  • Glückwunsch an Passau. Hochverdienter Sieg. Die unseren wie gehabt. Zuhause hui, Auswärts pfui. Ziemlich schwacher Auftritt. Lustlos, Ideenlos, Abwehr nicht anwesend. Schade um die weite Fahrt. Wahnsinn wie eng die Liga jetzt zusammen ist. Noch ne Niederlage, schon bist von 3 auf 7 oder 8 abgerutscht. Deswegen wäre gestern ein dreier so wichtig gewesen. Aber was nicht ist, ist nicht. Denke wir können uns darauf einstellen dass es bis zum letzten Spieltag ein Kampf um Platz 8 wird für uns.

    Heuer habe ich zum ersten Mal seit langem kein gutes Gefühl, dass sich die Mannschaft zu den Playoffs hin steigern und übliche Fehler abstellen kann. Die letzten Jahre hatten wir auch immer mal wieder schwächere Phasen oder Schwankungen in der Leistung, aber so extrem wie heuer und vor allem stets ohne sichtbares Learning weiß ich das noch nie. Allein dieses Wochenende ein Unterschied in der Tordifferenz von 13 (!!) Toren und das gegen Teams aus der gleichen Tabellenregion. Und dann kommt nach einer derartigen Niederlage von den Verantwortlichen wieder das Märchen mit dem Verletzungs-/Ausfallpech (das ja nur wir haben) und dem kleinen Kader. Nur dumm, dass andere Mannschaften mit noch kleinerem Kader vormachen wie man damit gewinnt. <X Noch ist aber nichts verloren und ich hoffe immer noch, dass die Mannschaft zeitnah wieder zu dem Riverkings-Hockey (schnell, direkt mit viel Zug zum Tor und großem Einsatz im Backchecking) zurückfindet, das sie in den letzten Jahren ausgezeichnet hat!

  • Lustlos, Ideenlos, Abwehr nicht vorhanden...


    Was läuft da nur falsch, dass es an der Motivation fehlt ? Interne Querelen ? Falscher Trainer ?

    Abwehr nicht vorhanden = Schreib ich schon die ganze Zeit, dass sich da dringend was ändern muss. Weihnachten ist ja bald. Hoffe man kann sich 1-2 Verteidiger leisten...

  • Man wird nicht schlau aus dem HCL. Von "Himmel bis Hölle" ist alles dabei. Überhaupt keine Konstanz in unserem Spiel. Am Freitag noch eine gute Mannschaftsleistung, am Sonntag schon wieder das totale Grauen. Und keiner braucht mehr mit Verletzungen und Sonstigem zu kommen. Das langweilt bald. Jede Saison die gleichen Gründe..... Es fehlt meines Achtens an der Mentalität und Einstellung und vielleicht sind so hochgelobte Spieler doch nicht so gut, wie sie immer gemacht werden. Von der "Übermannschaft" der Bayernliga braucht keiner mehr reden, wir können froh sein, wenn wir am Ende unter den ersten fünf bis sechs Mannschaften stehen. Sorry, aber von einer Weiterentwicklung des Teams ist man heuer weit entfernt....

  • gestern hatte man vom Eröffnungsbully weg das Gefühl heut geht nix . Und so war es dann auch. Spätestens nach dem 0:2 wars erledigt. Selbst nach dem 1:2 wars nicht besser. Für mich wirklich unbegreiflich. Da spielt man am Freitag so toll und zwei Tage später geht überhaupt nix mehr zusammen. Keine Pässe und das bisschen an Chancen wird kläglich vergeigt. Aber so is es halt. Ich fahr Auswärts jedenfalls so schnell nicht mehr. Bin schwer enttäuscht aufgrund der gestrigen Leistung.

  • gestern hatte man vom Eröffnungsbully weg das Gefühl heut geht nix . Und so war es dann auch. Spätestens nach dem 0:2 wars erledigt. Selbst nach dem 1:2 wars nicht besser. Für mich wirklich unbegreiflich. Da spielt man am Freitag so toll und zwei Tage später geht überhaupt nix mehr zusammen. Keine Pässe und das bisschen an Chancen wird kläglich vergeigt. Aber so is es halt. Ich fahr Auswärts jedenfalls so schnell nicht mehr. Bin schwer enttäuscht aufgrund der gestrigen Leistung.

    Schongau war am Freitag grőßtenteils ein willenloses Opfer. Die waren komplett unmotiviert. Schongau kam immer schon űber den Kampf davon war da nichts zu sehen. Die Frage ist eher was war den der Unterschied zwischen dem Spiel gegen Fűssen und ab dem 2. Drittel gegen Miesbach ? Da gibts fűr mich auch keine Ausreden. Mann kan ja mal einen schlechten Tag haben. Aber die Mannschaft ist so unberechenbar wie ein 14 jahriger in der Pupertät!

  • Vielleicht liegt es manchmal ja auch nur am Gegner, wie stark man ist? Passau war am Freitag in Füssen jedenfalls schon deutlich besser als Landsberg, das beim hochgejubelten Sieg hauptsächlich von der Füssener Tiefschlafphase zu Beginn profitierte. In dieser Liga sind zu viele Mannschaften, die eine Topleistung abliefern können, als dass da immer nur das eigene Team wechselhaft spielt....

  • Vielleicht liegt es manchmal ja auch nur am Gegner, wie stark man ist?

    Endlich mal jemand, der das anspricht. Passau hat von Anfang an so stark Druck gemacht, dass jeder Gegner es schwer gehabt hätte. Ich war auch enttäuscht von der Landsberger Leistung. Aber unser Team hat gebrannt. Und die Fehler der letzten Wochen wurden in den letzten beiden Spielen abgestellt.

  • Wenn wir nicht diese 4 minuten nicht auf den eis sein gehabt hätten wäre landsberg als verlierer vom eis gegangen.

    Aber diese bayernliga ist so extrem ausgeglichen da entscheiden kleinigkeiten über sieg oder niederlage.

    Beispiel freitag lief bei uns nix gegen Passau aber am sonntag gewinnst du mit nen rumpfkader in klostersee. Aber eben deswegen weil man von anfang an voll da war und die vorgaben des trainers umgesetzt hat.

  • Das liegt aber auch am Trainer. Ich hab ja schon einiges dazu geschrieben und wurde als nicht "Eishockey-Kommentar-Fähig" abgestempelt.

    Lässt der Gegner sich gleich nach dem ersten Bully unser Spiel aufzwängen läuft es gut und alle fangen zu stürmen an. Die blaue Linie wird vernachlässigt und es kommt teilweiße zu gefährlichen Kontern.

    Läuft es nicht so (wie z.B. gegen Mießbach) wo dir der Gegner auf dem Schlittschuh steht, dann geht die Hudelei los. Schedi wird nerviös, der Puck wird nicht aus dem Drittel gebracht und jeder will den Puck nur los haben. Das meinte ich auch mit "ohne Blick den Puck weghauen" . Und deshalb auch meine Kritik an unsere Nr. 36. Als Kapitän musst du suverän auftreten aber Geisi lässt sich von diesem Gehudel auch anstecken.

    Und nun meine letzte Aussage hierzu. Es fehlt an ein bis zwei Verteidigern, die diese Ruhe haben und wie ein Fels den Schwimmverein ordnen. Dann wird auch Schedi sicherer. Der kriegt manchmal Tore die so nicht sein dürften..

    Im Sturm sind wir gut besetzt wie ich finde. Nur die Verteidigung bricht uns oft das Genick.

    Ich denke mal in Passau lief das Spiel so wie in Szenario 2 beschrieben. Kommt der Gegner überfallartig sind die Jungs total überfordert.

    Auch hier ist der Trainer gefordert. Neal nimmt viel zu wenig Auszeiten um den Hühnerhaufen wieder zu ordnen...


    Meine Meinung. Natürlich von einem der von Eishockey keine Ahnung hat...