Beiträge von Ueberflieger

    Hab gerade gesehen, dass Dachau auf bh.com überall "Woodspeckers" heißt.
    War mir erst nicht sicher, ob die Humor haben und auf ihre Figur bedacht sind, oder ob das evtl. falsch ist. :D

    Für mich war das taktisch ein Riesenfehler am Ende gewesen. Man führt, man hat noch zwei Minuten, man hat Überzahl. Da kann ich doch nicht, wie Seidenberg, versuchen abzuziehen. Das kann man doch ausspielen, das hätten auch unsere Jungs noch geschafft. Hat mich sehr geärgert....
    Nichtsdestotrotz ein wunderbares Turnier. Geile Spiele und super Kampf unsrer Mannschaft.

    Zu den meisten Punkten fällt mir nichts mehr ein. Aber zu 5.


    Es ist doch eher die Regel, dass das Heimteam meistens öfter auf das Tor spielt, wo die eigenen Fans stehen. Nicht um den eigenen Torwart zu vernachlässigen, sondern um das eigene Team "zum Tor zu schreien". Siehe Nordkurve München. Außerdem sieht man da die eigenen Tore besser. :D
    Als Ausnahme fällt mir da Buchloe (wohl wegen der Anzeigetafel), Dorfen und Höchstadt ein.

    Ach Goe, ob DU als allwissendes Orakel jemals was davon gehört hast ist uns in Lindau ziemlich Wurscht wir schauen auf uns und dein Geläffer ist lecken. Du nimmst dich mit deiner Meinung sowieso immer etwas zu wichtig Hauptsache Waldkraiburg ist oben auf ! Ab und zu Ist deine Meinung auch nicht Objektiv ! Man sollte nicht alles durch die Vereinsbrille sehen. Wenn deine Mannschaft beschissen da steht findest DU es auch nicht lustig. Einfach mal die F.... halten, man muss nicht zwingend immer seinen Senf dazugeben.

    Was hattest du denn im Tee?

    Puh...ich hab jetzt das Spiel nicht gesehen, Geretsried dagegen schon mehrmals die Saison.
    Ihr geht mit eurer Mannschaft und Geretsried schon sehr hart ins Gericht.
    Die "Flussratten" haben bisher immerhin unter anderem Peißenberg auswärts, Höchstadt daheim und Füssen in allen 3 Spielen geschlagen. Der 8. der BEL ist nunmal keine Laufkundschaft.



    Hoffe dennoch, dass Lindau den Klassenerhalt schafft. Ansonsten sehen wir uns halt mal wieder nächstes Jahr. :)

    Und welche deutschen Spieler haben den jetzt einen Platz verloren durch die Zugänge von Pfaffenhofen / Moosburg / Schweinfurt / Germering / Burgau oder Hassfurt etc.

    Ich antworte mal für Germering. :D
    Suchan taucht seit November schon nicht mehr auf, und Sorsak ging. Dafür kamen zwei Neue. Keinem jungen Spieler wurde in irgendeiner Weise der Platz weggenommen. ;)
    Durch die saisonbeendende Verletzung von Reichel, der in den letzten Spielen massig Punkte holte, würden wir ohne die beiden Neuzugänge sehr dumm dastehen.

    Falls der Aspekt schon angesprochen wurde bitte ich um Entschuldigung...


    Wie geht man mit Spielern um, die zwar aus dem eigenen Nachwuchs stammen aber keine deutsche Staatsbürgerschaft haben?
    Soll man die dann auch nicht im Seniorenbereich spielen lassen?

    Da fallen mir die beiden 17-Jährigen Kankovsky-Jungs aus Moosburg ein. Das war damals halt echt nicht ideal immer nur mit einem spielen zu dürfen, obwohl die jahrelang im eigenen Nachwuchs aktiv waren.

    "Spaß" ist immer so relativ lustig, wie man noch drüber lachen kann. Aber die Geschmäcker sind ja Gott sei Dank verschieden, sonst wäre es langweilig. Aber lieber Langeweile, als über etwas diskutieren, was keinen Sinn ergibt. Wenn jemand über Eishockeyspiele etwas schreibt... strittige Entscheidungen, schöne Tore, Strafzeiten, dann finde ich das interessant... Aber das allgemeine Bla Bla Bla ist ja keine Erfindung dieses Eishockey-Forums sondern bereits Normalität im Internet-Zeitalter mit Shitstorm & Co. ... getippt wird viel und jeder hat ne öffentliche Meinung zu allem... früher hat man mehr nachgedacht und überlegt... ob das überhaupt relevant ist für die Allgemeinheit... heutzutage ballert man einfach mal durch's Internet, verbal. Ich will niemand belehren: Jeder darf seine Meinung haben und seinen Senf dazu schreiben, aber wenn sich alles immer nur im Kreise dreht, wird's irgendwann doch anstrengend... :kappe:

    Von welchem früher redest du? Vor zehn Jahren ging es hier deutlich übler ab. Das ging natürlich zu weit. Gerade die Verhaltensweisen zwischen Bayreuthern und Selbern sind mir in Erinnerung geblieben.
    Da finde ich jetzt diese Diskussionen gerade schon angenehm. Die Moderation ein wenig auflockern und schauen, dass es nicht so krass ausartet wie damals. Das würde mir schon reichen.

    Wenn nix mehr zum Spiel kommt denke ich machen wir am Besten zu, oder ?

    Offen lassen! Seit der Verzahnung ist endlich wieder Feuer hier im Forum inklusive ordentlicher Beitragszahlen. Es macht wieder Spaß. :D
    Diese ewige Moderation hier hat das sehr gehemmt m.E. :P



    Ich denke, hier trifft heißblütige Jugend (schwarz gelber) auf Lebenserfahrung....

    Also ist Ludwig der Jungspund, wenn Schwarzgelber 60 sein soll? :pfeif:

    Oh man.
    Natürlich ist das nicht überlebensnotwendig. Vor dem Spiel wird er sich sicherlich auch informieren, nur kann er beim Aufwärmen die Jungs wohl kaum anhand der Helmgröße unterscheiden.


    Ach ich hab eigentlich wenig Lust weiter darauf einzugehen. Das ist mir zu blöd wenn einem jedes mal fehlende Menschlichkeit vorgeworfen wird.

    Sich beim aufwärmen Noitzen űber den Gegner machen zu wollen und daraus irgendeine Erkenntniss zu gewinnen halte ich fűr sehr gewagt.Maximal beim Goalie kann man vielleicht etwas sehen.Ansonsten nimmt das doch keiner komplett ernst.Desweiteren kannst du in der kurzen Zeit die dir dan noch in der Kabine bleibt mit Trikots umziehen usw. Eh nicht mehr viel machen. Du kannst mit ihnen den zuvor schon erarbeiteten Spielplan nochmal durchgehen und dan noch sowas sagen wie:" wir műssen unser Spiel durchbringen ihr műsst konzetriert bleiben.So Jungs geht raus und schlagt sie !" Wen man einen Gegner analysieren will muss man sich das letzte Spiel zu vor ansehen. Oder wenigstens ein paar Highlightvideos

    Du schaust noch nicht lange Eishockey oder?
    Bis jetzt habe ich noch keinen Trainer gesehen, der sich NICHT die gegnerische Mannschaft beim Aufwärmen anschaut und sich die Reihen vormerkt/Dinge notiert etc.


    Ein absolutes MUSS als Coach!


    Wenn man dann beim Aufwärmen rein gar nichts vermerken/unterscheiden kann, dann ist das sinnlos. Das gehört dazu und ich würde es auch als Behinderung meiner Trainerarbeit sehen.
    Wie djnightrock schon sagt. Es wäre ein leichtes gewesen, die Trikots so zu designen, dass man dieses Problem umgeht und dennoch würdig Krepelka gedenkt.