Beiträge von stfe

    Ich würde nur noch eine große Gruppe, auch in der Landesliga, machen dann kann sich keiner mehr beschweren das Verein X in der anderen Gruppe kürzere Strecken hat. Ansonsten blieben noch zwei Gruppen in die die Vereine nach alphabetischer Reihenfolge einsortiert werden, oder nach Gründungsjahr. :)

    Dann hätte mal gleich weit zu fahren... gute Idee! 😆 aber die 38 Spiele werden wir ned unterkriegen... außer wir spielen am Anfang und Ende auf Inlinern...😉

    Und dann gibt es gerüchteweise noch das Thema Trostberg ... Nachwuchs

    ... kurz zum Gerücht Trostberg... der TSV meldet in der U7 eine SG mit Waldkraiburg, in der U15 und U17 eine SG mit Inzell. Die U11 und U13 sind eigenständig gemeldet. Einzig in der U9 fehlen ca. 5 Kinder zur eigenen Mannschaft. Die Laufschule hatte letzte Saison in beiden Kursen weit über 100 Teilnehmer. Da die Aquise von Kindern für die U9 momentan schwierig ist und am besten auf dem Eis erfolgt - in Trostberg ab 1.11. - würde man bis Weihnachten die U9 gerne als SG spielen, was dann nicht den Regeln entspräche...

    Als Gegenmaßnahme soll ein hauptamtliche Nachwuchstrainer verpflichtet werden, wobei hier gerade das Budget generiert wird - schwierig wg Corona, wahrscheinlich Crowdfund - alles in allem wird das größte Nachwuchsbudget in Trostbergs Geschichte auf die Beine gestellt...

    Es fehlt also nicht viel und es wird verdammt viel getan...

    ... das wäre doch mal ein solidarischer Ansatz... jeder Mannschaft die 2-3 wichtigsten Derbys lassen und dann aber auch ein paar weite Fahrten dazu. So könnte man die Kilometerlast gleichmäßiger aufteilen und hätte auch neue Gegner... in der AR könnte man auch über Kreuz mischen, um neue Gegner zu kriegen und das Leistungsgefälle der Vorrunde - falls vorhanden - auszugleichen.