voraussichtliche Ligenzusammenstellung BYL, LL, BZL 2020/21

  • Normalerweise spekuliert Jochen nicht.


    Er hört zwar nicht die Flöhe husten...…….obwohl das ein Luchs kann ;)


    Ich glaube das er schon ein paar Infos bekommen hat :pfeif:

  • Also in dem Fall war das einfach eine ganz spontane Frage aus dem Bauch heraus, ohne jeglichen Grund


    Mir ging es nur darum, dass man in dieser Saison ja eh etwas unkonventionell sich verhält (wer hoch spielen will, kann keine Ansteiger etc etc)


    Dann könnte man doch da evtl auch über die LL Gruppen nachdenken.


    Ich glaube die BZL ist ja kaum betroffen von den Veränderungen aber alles drüberhalb dann doch a bissal

  • Dann könnte man doch da evtl auch über die LL Gruppen nachdenken.


    Ich glaube die BZL ist ja kaum betroffen von den Veränderungen aber alles drüberhalb dann doch a bissal

    Inwieweit die Landesliga da betroffen sein sollte erschließt sich mir nicht so recht.

    Die Gruppen stehen doch soweit und auch die Aufteilung ist doch im Großen und Ganzen in Ordnung.

    Klar wird es immer wieder Vereine geben die lieber in einer anderen Gruppe spielen würden, aber allen wird man es nie recht machen können.

    Ich persönlich würde Burgau lieber im Norden sehen, gibt aber sicher etliche die da anderer Meinung sind.

  • Kann man denn total ausschließen das evtl LL Verein nachrücken können / müssen um einer Bayernliga (der wohl wichtigsten LIga) genug Basis zu geben, falls die durch die OL ausgedünnt wird ?

  • Kann man denn total ausschließen das evtl LL Verein nachrücken können / müssen um einer Bayernliga (der wohl wichtigsten LIga) genug Basis zu geben, falls die durch die OL ausgedünnt wird ?

    Hmm, auschlie§en kann man im Eishockey nie etwas 🤣.

    Aber wieviele Vereine hat die Bayernliga im Moment?

    Und wieviele könnten eventuell in die Oberliga gehen?

    Und wieviele blieben dann noch übrig?

    Also ich sehe absolut keinen Grund, dass die Bayernliga noch einen Nachrücker aus der LL brauchen würde.

  • Alles Gute und viel Erfolg in der Oberliga Süd für

    HC Landsberg und EHF Passau!


    Wir wünschen Euch, dass diese Entscheidung gut geht und alles so läuft, wie ihr es Euch vorstellt.

  • So ein Landesligist weniger, und ein BZL Verein weniger der aber durch den Landesligisten ausgeglichen wurde.


    Da bin ich ja mal gespannt wie die Gruppen der BZL aufgestellt werden,


    weil ich finde es ja fast unverschämt das man in Farchant davon ausgeht, dass man wieder in der Gruppe 3 spielt. Den "Anspruch wird nämlich die Geretsried 1B sicher auch erheben wollen aber ich persönlich finde, neue Teams haben da eigentlich keine Platzrechte, sondern sollten dorthin gehen (fahren) wo halt ein verein benötigt wird wenn es nicht zu extrem ist.


    Wir "durften" mit unserer 1B auch mal von München mit der BZL im Norden uns anfreunden, weil wir neu waren. Und für mich sind Farchant und Geretsreid auch Neu (weil beide letztes Jahr nicht dabei und beide nicht aus sportlichen Gründen in der BZL)

  • Und dann gibt es gerüchteweise noch das Thema Trostberg ... Nachwuchs

    ... kurz zum Gerücht Trostberg... der TSV meldet in der U7 eine SG mit Waldkraiburg, in der U15 und U17 eine SG mit Inzell. Die U11 und U13 sind eigenständig gemeldet. Einzig in der U9 fehlen ca. 5 Kinder zur eigenen Mannschaft. Die Laufschule hatte letzte Saison in beiden Kursen weit über 100 Teilnehmer. Da die Aquise von Kindern für die U9 momentan schwierig ist und am besten auf dem Eis erfolgt - in Trostberg ab 1.11. - würde man bis Weihnachten die U9 gerne als SG spielen, was dann nicht den Regeln entspräche...

    Als Gegenmaßnahme soll ein hauptamtliche Nachwuchstrainer verpflichtet werden, wobei hier gerade das Budget generiert wird - schwierig wg Corona, wahrscheinlich Crowdfund - alles in allem wird das größte Nachwuchsbudget in Trostbergs Geschichte auf die Beine gestellt...

    Es fehlt also nicht viel und es wird verdammt viel getan...